Deutsch | Italiano | English
 Verein zur Förderung des Kunsthistorischen Instituts in Florenz (Max-Planck-Institut) e.V.
  Home
  Information
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Das Kunsthistorische Institut in Florenz - Max-Planck-Institut
 
 
 
  Service
 
 
 
Mitgliederversammlung Juli 2005
Mitgliederversammlung Juli 2005
Wir laden zu unserer am Samstag, den 09. Juli 2005 um 10 Uhr stattfindenden ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Diese findet im Bayerischen Nationalmuseum, Prinzregentenstraße 3, München Mars-Venus-Saal statt.
Tagesordnung
1. Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Vereinsjahr
2. Neue Vereinsaktivitäten: Vorstellung der in 2005 neu gestarteten Veranstaltungsreihe und der Inbetriebnahme der vereinseigenen Internetseite
3. Kassenbericht über das abgelaufene Jahr und Entgegennahme des Berichts der Rechnungsprüfer
4. Entlastung des Vorstandes für das Vereinsjahr 2004
5. Wahl von zwei Rechnungsprüfern für das Vereinsjahr 2005
6. Nachwahl eines Mitglieds in den Vorstand
7. Ernennung Herrn Ralph P. Odendall zum Ehrenmitglied des Vereins
8. Ernennung von Prof. Dr. Max Seidel zum Ehrenmitglied des Vereins
9. Aktueller Bericht zum KHI in Florenz durch den geschäftsführenden Direktor Prof. Dr. Wolf
10. Verschiedenes
Etwaige Vorschläge zur Tagesordnung richten Sie bitte bis zum 24.06.2005 an den Verein.
Rahmenprogramm
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung bieten wir für Sie ein Rahmenprogramm an: Neue Aspekte zu den Bilderwelten der europäischen Renaissance wird uns Dr. Thimann vom KHI in Florenz mit seinem Vortrag "Reisende Götter, 1556. Jean Jacques Boissards Zeichnungen zu Ovids Metamorphosen." aufzeigen (siehe auch Anlage). Im Garten des Nationalmuseums arrangieren wir später ein gemeinsames Mittagessen. Unser Treffen schließen wir dann mit einer Führung durch die Sonderausstellung "Kulturgeschichte des Sammelns, 150 Jahre Bayerisches Nationalmuseum" ab. Wenn Sie an dem Essen teilnehmen möchten, sagen Sie uns bitte im Vorfeld oder bis spätestens zu Beginn der Mitgliederversammlung Bescheid (r.spindler@hawe.de). Kosten ca. € 12.00 pro Person.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Mit freundlichem Gruß
Jens Peter Haeusgen Marcus Krogmann (Schatzmeister)
Titel/Inhalt des Vortrags
"Reisende Götter, 1556, Jean Jacques Boissards Zeichnungen zu Ovids Metamorphosen." Darstellungen nach Ovids Metamorphosen haben die Bilderwelten der europäischen Renaissance entscheidend geprägt. Mit den 1556 in Venedig entstandenen Zeichnungen des Humanisten und Archäologen Jean Jacques Boissard (1528-1602) kann nun ein Bildzyklus präsentiert werden, der bisher unbekannt geblieben ist. Nicht nur, dass es sich um die umfangreichste Zeichnungsserie nach Ovid aus dem 16. Jahrhundert handelt, die in Form eines Buches gebunden für einen Bamberger Adligen entstand, der ein Freund des Künstlers war. Auch die einzelnen Bilder der Mythen beeindrucken durch künstlerischen Erfindungsreichtum, naturphilosophisches Wissen und poetische Imagination. Dr. Michael Thimann (geb. 1970), aufgewachsen in Lübeck, Abitur am Katharineum; Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Germanistik an den Universitäten Kiel, Würzburg, Bologna und Berlin; Promotion 2000 (erschienen als: Lügenhafte Bilder. Ovids Favole und das Historienbild in der italienischen Renaissance, Göttingen 2002); 2000-2002 Wiss. Assistent bei den Staatlichen Museen Berlin (Gemäldegalerie und Kupferstichkabinett); Lehrtätigkeit an der Freien Universität Berlin; 2003 Forschungsstipendium der DFG und seit 2004 am KHI in Florenz mit einem Forschungsprojekt zu "Friedrich Overbeck als Bildtheologe: Kirchenpolitik und Kunsttheorie im Italien des 19. Jahrhunderts".
 

Protokoll der Mitgliederversammlung

Hier finden Sie den Protokoll der Mitgliederversammlung vom 09. Juli 2005

 
Copyright (c) 2005 Verein zur Förderung des Kunsthistorischen Institutes Florenz e.V.