Deutsch | Italiano | English
 Friends of the Kunsthistorisches Institut in Florenz
 Verein zur Förderung des Kunsthistorischen Instituts in Florenz (Max-Planck-Institut) e.V.
  Home
  Information
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  The Florence Institute for the History of Art (KHI)
 
 
 
  Service
 
 
 
Publications

Mitteilungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz (Journal of the Institute)
The Mitteilungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, which was founded in 1908 as a multilingual publication forum of what was still at the time a fledgling institute, now belongs to the oldest and most prestigious art-historical journals worldwide. It publishes new research dedicated to Italian art from Late Antiquity to the 20th century, including its global outreach. Since 1971 the journal has appeared three times each year; since 1985, however, two of the three annual issues are combined into a double number.

The Mitteilungen can be ordered either by subscription or in individual numbers from Art & libri, Florence. Members of the Verein zur Förderung des Kunsthistorischen Institutes in Florenz (Max-Planck-Institut) e. V. receive the journal free of charge. All published contributions can also be accessed online on JSTOR (subscribers only).

Proposals for contributions - articles or miscellanies - in German, Italian, English or French can be sent at any time by e-mail or post to the editorial staff; in all cases the text of any contribution to the journal should be furnished in Word-Document format. Decisions on the publication of texts are taken by the editorial committee consisting of the Directors of the Kunsthistorisches Institut in Florenz and the editor of the journal; if necessary indipendent experts are involved.

Italienische Forschungen
Die Reihe Italienische Forschungen erscheint seit 1906 in loser Folge und dient der Veröffentlichung größerer zusammenhängender Untersuchungen zum Gebiet der italienischen Kunst.

Sonderreihe: Die Kirchen von Siena (Special series of the churches of Siena)
Die Sonderreihe: Die Kirchen von Siena erscheint seit 1985 nach alphabetischer Folge der Kirchentitel in einzelnen Abteilungen mit Text-, Bild- und Planbänden, in denen die Ergebnisse des Forschungsprojektes des Instituts veröffentlicht werden. In gesonderten Beiheften werden Spezialthemen, die nicht in die Hauptbuchreihe der Kirchen aufgenommen werden können, behandelt.

Studi e Ricerche

Collana del Kunsthistorisches Institut in Florenz

I Mandorli - Kleine Schriftenreihe des Kunsthistorischen Instituts in Florenz (series of short texts published by the KHI)

Deutsche Ausgabe der Vite Giorgio Vasaris (German edition of Giorgio Vasari’s Vite)
Die Ausgabe wird von Alessandro Nova zusammen mit Matteo Burioni, Sabine Feser und Katja Lemelsen herausgegeben und erscheint seit 2004 im Verlag Klaus Wagenbach, Berlin. Die mit Mitteln der DFG, der Gerda Henkel-Stiftung und des Frankfurter Istituto Italiano di Cultura geförderte Reihe wurde zunächst am Kunsthistorischen Institut in Frankfurt am Main erarbeitet und wird seit Herbst 2006 am Kunsthistorischen Institut in Florenz fortgeführt. In der Ausgabe werden ausgewählte Viten aus Vasaris Vite de’ più eccellenti pittori, scultori e architetti (1568) in einer neuen, textgetreuen und ungekürzten deutschen Übersetzung publiziert. Eine Einleitung stellt die jeweilige Vita als literarischen, historischen und kunsttheoretischen Text vor. In den Anmerkungen werden neben allen erwähnten Kunstwerken und Persönlichkeiten auch Vasaris rhetorische Strategien kommentiert, ebenso zentrale Begrifflichkeiten und Topoi, mögliche Subtexte, Fehler, Wiederholungen und Parallelen zu anderen Viten oder literarischen Texten sowie Abweichungen zur 1550er Edition der Vite.

Kritische Gesamtausgabe der Werke Jacob Burckhardts (Complete critical edition of the works of Jacob Burckhardt)
herausgegeben von der Jacob-Burckhardt-Stiftung (Basel), in Verbindung mit dem Kunsthistorischen Institut in Florenz

Einzelveröffentlichungen des Instituts in chronologischer Folge (Individual Institute publications)

Jahresberichte/Forschungsberichte (Annual report/Research report)
Die Jahresberichte erscheinen seit dem Jahre 1902/3, als das Institut regelmäßige Zuschüsse von staatlicher Seite erhielt. Sie informieren über die Aktivitäten des Instituts und über die wissenschaftlichen Tätigkeiten der Mitarbeiter und Stipendiaten. Außerdem halten sie besondere Ereignisse der Institutschronik fest und dokumentieren die Entwicklung der Sammlungsbestände in Bibliothek und Photothek. Seit 2002 ersetzten die Forschungsberichte den Jahresbericht.


Mitglieder des Vereins erhalten die Kunstmitteilungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz sowie den Jahresbericht kostenfrei. Für die anderen Publikationen wird an Mitglieder ein Rabatt von 30% gewährt.

 
 
Copyright (c) 2005 Verein zur Förderung des Kunsthistorischen Institutes Florenz e.V.